Unser „trockener Einschub“ Januar/Februar 2002:
„Eiskalte Abkühlung erwünscht!“

Januar/Februar 2002: Wir erleben momentan einen Winter, der weder mit kalten Temperaturen (– 25 Grad) noch mit Unmengen von Schnee gespart hat.

Und ausgerechnet jetzt kommt HINTERINDIEN.DE mit Trockenheit daher? Genau das. Denn gerade weil das Wetter momentan zwischen „eiskalt“ auf der einen und feuchtkalten Perioden auf der anderen Seite pendelt, möchten wir Sie – liebe HINTERINDIEN.DE Besucher – auf den kommenden Sommer einstimmen. Nach einer alten Bauernregel steht uns nämlich im Jahr 2002 nach einem knackig-kalten Januar ein heißer Sommer ins Land.

Ja glauben Sie uns nur ruhig: Auch wenn es jetzt fast undenkbar erscheint – es wird wieder die Zeit kommen, in der uns die Hitze zu schaffen macht und wir uns nach eiskalter Abkühlung sehnen. Mit dem folgenden Bilderbogen möchte HINTERINDIEN.DE Sie bereits jetzt im ausklingenden kalten Januar auf die kommenden Hitzeperioden einstimmen.

Bitte klicken Sie auf eines der folgenden kleinen Bilder, um jeweils
auf das große Format davon zu gelangen.