Oben auf dem Bergsattel steigt der Weg noch einmal an, weil ganz oben noch einmal ein Bergücken „sitzt“.
zurück +++ Hesselberg-Tour-Bildübersicht +++ vorwärts