"Das ist ja wohl der 'hinterste Winkel Frankens' ...": So äußerte sich HINTERINDIEN.DE-Autor Heiko Hartmann einst, als er im Jahr 2000 mit Freunden am Nordrand der Ködeltalsperre unterwegs war. Parallel dazu kam ihm eine Szene aus seinem Lieblingsfilm "In 80 Tagen um die Welt" in den Sinn, in dem der Engländer Phileas Fogg eine waghalsige Wette eingeht. Während einer Filmszene unterhalten sich Fogg's Wettgegner darüber, dass Fogg wohl mittlerweile im "hintersten Hinterindien" verschollen sei. ... Da machte es „Klick“ und aus den "hintersten Winkel Frankens" und dem "hintersten Hinterindien" entstand die Idee: Ist es nicht endlich an der Zeit, auch die "hinterindischen Winkel Frankens" einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen – einer Region, die den etablierten deutschen Urlaubsgebieten in nichts nachsteht?

HINTERINDIEN.DE ist keine südostasiatische Internetpräsenz. Dies sind auch weder die Seiten eines Vietnamesen-Marktes in der benachbarten Tschechischen Republik, noch das Online-Angebot eines neuen Asien-Restaurants bei Ihnen um die Ecke.

Auf detailgenau beschriebenen Wandertouren führt HINTERINDIEN.DE seitdem – jeden Monat neu – zu Wander- und Ausflugszielen in den schönsten "hinterindischen" Winkeln Frankens. Ab und an geht es auch über die Grenzen Frankens hinaus. Ziel dieses Internet-Wanderportals ist vor allem, die Region Franken aus ihrem Dornröschenschlaf im langen Schatten Südbayerns zu wecken. Manch fremdländisch anmutende Holzfigur (siehe Bild) - fotografiert für die Juni-Tour 2005 - erweckt tatsächlich den Eindruck, man sei im geheimnisvollen "hintersten Hinterindien".

Doch genug der langen Vorrede: Treten Sie ein, begeben Sie sich auf Entdeckungsreise und vergessen Sie dabei nicht: Ihr regelmäßiger Besuch lohnt sich, denn HINTERINDIEN.DE ist jeden Monat neu. 

Mehr zu: Durch die Fränkische Schweiz wandern ...

Mehr zu: Wandern im Steigerwald ...

Mehr zu: Wandern im Fichtelgebirge ...

Mehr zu: Wandern in der Rhön ...

Mehr zu: Wandern im Frankenwald ...